Banner_05.jpg

ESD - elektrostatische Entladungen

- Elektrostatische Ladungen entstehen, wenn 2 unterschiedliche Materialien aneinander reiben oder voneinander getrennt werden. Nur Entladungen von über 3000V sind als Elektroschock spürbar.

- Beim Laufen über einen Teppichboden kann sich der Körper eines Menschen auf bis zu 20 kV aufladen.

- Schutz bieten ESD-taugliche Arbeitsplätze, die man sich für wenig Geld zusammenstellen kann.

- Auch Schuhe, die die Aufladung über Fußböden verhindern, sind erhältlich.

ESD1

 

ESD2

 

ESD3

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok