Banner_02.jpg

ESD - elektrostatische Entladungen

- Elektrostatische Ladungen entstehen, wenn 2 unterschiedliche Materialien aneinander reiben oder voneinander getrennt werden. Nur Entladungen von über 3000V sind als Elektroschock spürbar.

- Beim Laufen über einen Teppichboden kann sich der Körper eines Menschen auf bis zu 20 kV aufladen.

- Schutz bieten ESD-taugliche Arbeitsplätze, die man sich für wenig Geld zusammenstellen kann.

- Auch Schuhe, die die Aufladung über Fußböden verhindern, sind erhältlich.

ESD1

 

ESD2

 

ESD3

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.