Banner_02.jpg

Was sind Normen und Richtlinien

Grundsätzlich sind Normen oder Richtlinien Empfehlungen und ihre Anwendung freiwillig. Das schweizerische Bundesgericht betrachtet Normen und Richtlinien als Ausdruck des technischen Standes. Normen und Richtlinien erhalten somit auch rechtliche Wirkung. Sie werden von Gerichten als Beurteilungsgrundlagen eines Falles beigezogen. Dieser Ansatz ermöglicht eine sachgerechte Lösung von Einzelfällen.Normen und Richtlinien setzen also Standards für Produkte aber auch Prozesse. Normen und Richtlinie haben unterschiedliche Reichweiten:

  • nationale Standards, wie etwa die SN-Standards des SNV (Schweizerische Normen-Vereinigung) in der Schweiz.
  • europäische Standards, etwa die EN-Standards in der Europäischen Union. Europäische Normen werden von der Schweiz automatisch übernommen. Bestehende Nationale Normen zum selben Thema würden aus dem Verkehr gezogen.
  • internationale Standards wie die IEC- und ISO-Normen, die von einer Vielzahl von Nationen auf der ganzen Welt anerkannt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Kleines 1x1 der Normung.

 

Normen

 

 

zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok